Das Team agiert im Hintergrund

Lange haben wir nicht von uns hören lassen und es scheint ruhig um das Thema Säule geworden zu sein. Fakt ist aber, dass das gesamte Team seit Monaten mit Hochdruck an der Umsetzung arbeitet.

Nach der in Auftrag gegebenen Statik, die mit 33 Seiten vergleichsweise schlank ausgefallen ist, kam die behördlicherseits beauftragte Prüfstatik – diese sind nun abgeschlossen, bezahlt und freigegeben. 

Eine bei der Feuerwehr beantragte Luftbildauswertung auf Kampfmittelbelastung, ist ebenfalls mit einer Freigabe abgeschlossen und auch die dazugehörige Rechnung ist beglichen. Das Geld des Crowdfundings (von vor inzwischen zwei Jahren) schmilzt merklich dahin, bevor der eigentliche Bau losgeht. Aber von offizieller Seite ist nun alles abgehakt und es kann mit der Umsetzung begonnen werden.

Im April 2023 wird das Fundament gegossen. Nach einigen Wochen aushärten, wird daran ein Fußrahmen aus Stahl verankert, auf den dann die eigentliche Säule gestülpt und ebenfalls verschraubt wird. Der Stahlbauer ist noch mit den Werkszeichnungen beschäftigt, denn das justieren der Profile in der Säule ist sehr kompliziert und muss exakt an die Vorgaben der Prüfstatik angepasst werden. 

Auch die Kooperation mit dem Lichtdesigner für die Anbringung der Lampen, der Kabelkanäle, dem Stromkasten, der Anschlüsse insgesamt, ist sehr umfangreich. 

Wenn dann in den nächsten Wochen alle Details geklärt sind, ist die Umsetzung in den Cortenstahl sehr zügig, innerhalb von ein bis zwei Wochen möglich. 

Auch wenn wir längst keine Prognosen für die Fertigstellung mehr abgeben, so geht das Team davon aus, dass die Säule im Juni 2023 stehen wird. 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Realisierung
Björn

Das Fundament ist fertig

Es wird konkret. Seit Mitte Mai 2023 härtet nun das Betonfundament in der Schweriner Straße. Nach dem Bodenaushub, dem Ausbaggern, der Armierung, der Schalung, einer

Realisierung
Björn

Das Team agiert im Hintergrund

Lange haben wir nicht von uns hören lassen und es scheint ruhig um das Thema Säule geworden zu sein. Fakt ist aber, dass das gesamte

Realisierung
Björn

Die Baugenehmigung

Liebe Leute, nun wird es konkret, denn die Behörde hat den Bau der Säule genehmigt! Wir sind noch ganz betäubt von der tollen Nachricht und

Standort
Björn

Die erste Bohrung

Liebe Verbundene.  Die Sondierungsbohrung für die Säule ist vollbracht. Ein Team einer Baugrunderkennungsgesellschaft hat die Arbeiten bis in 8 Meter Tiefe ausgeführt und Bodenproben genommen.

Realisierung
Björn

Bauantrag und erste Arbeitsproben

Es geht weiter in die Umsetzung des Baus. Wie schon im letzten Blogbeitrag erwähnt, gibt es enorm viel zu organisieren und zu bedenken. Den Bauantrag

Standort
Björn

Die Entwicklung der Säule schreitet voran

Nach etlichen Regionalversammlungen und Treffen mit Politikern, Beamten, Anwohnern und dem runden Tisch Wandseterrasse, ist nun der Standort der Säule endgültig fixiert (Fotomontage Seite 4)

Willkommen zurück!