Standort wird geändert

Die Entwicklungen zur Säule laufen weiter. Es gab nun noch mehrere Runden mit den hiesigen Politikern, Gewerbetreibenden, runden Tischen und Kulturschaffenden.

Das Projekt kann nur in einer konzertierten Aktion umgesetzt werden, denn es geht um nicht weniger, als um ein gesellschaftspolitisches Statement. So müssen wirklich alle mit ins Boot geholt werden, die direkt oder indirekt damit zu tun haben. Was ich anfänglich verhindern wollte, denn „viele Köche verderben den Brei“, halte ich nun für unausweichlich. Das führt zu vielen Verzögerungen – wie sagt man da „es müssen dicke Bretter gebohrt werden“. Allen voran gab es einige Politiker, die gerne mitreden wollten und so war ich inzwischen zweimal auf der Regionalversammlung um das Konzept, und alles rund um die Säule, ausführlich darzulegen und Fragen zu beantworten

Der anfänglich von der Bezirksverwaltung angebotene Stellplatz, ist nun wieder vom Tisch, da alle Fraktionen nach einer Ortsbegehung erkannt haben, dass die Säule einen zentraleren und größeren Platz benötigt. Es sind nun vier mögliche Stellplätze im Gespräch. Alle Fraktionen haben dem Antrag zugestimmt!

Nun ist die Verwaltung wieder gefragt, einen dieser Plätze freizugeben. Wann das soweit ist kann ich nicht sagen, aber ich bleibe dicht dran um das zu klären. Erst danach können die gesamten Kosten fixiert und die noch fehlenden Gelder, über Sponsoren und bezirkliche Sondermittel eingeholt werden.

Und noch in eigener Sache: ich hatte mir im Sommer meine Hand verletzt und kann erst seit kurzem wieder schreiben und zeichnen. Dabei ist mir einiges durchgerutscht was Euren Support angeht. Wer noch auf sein „Dankeschön“ wartet lasse es mich wissen! Mir fehlen auf jeden Fall noch einige Porträts (die Fotos, die ich als Grundlage für die Porträtzeichnung benötige). 

Auch wer noch eine Rechnung braucht melde sich. Danke!

Herzlichst Björn

PS: Wer mag, kann sich ein kleine Säule der Verbundenheit anschauen, die an der Straße Weddinger Weg 53 steht. Sie ist aus Holz und Keramik, 2,5 m hoch und zeigt Familie und Nachbarn als Profile.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Standort
Björn

Die Baugenehmigung

Liebe Leute, nun wird es konkret, denn die Behörde hat den Bau der Säule genehmigt! Wir sind noch ganz betäubt von der tollen Nachricht und

Standort
Björn

Die erste Bohrung

Liebe Verbundene.  Die Sondierungsbohrung für die Säule ist vollbracht. Ein Team einer Baugrunderkennungsgesellschaft hat die Arbeiten bis in 8 Meter Tiefe ausgeführt und Bodenproben genommen.

Gestaltung
Björn

Bauantrag und erste Arbeitsproben

Es geht weiter in die Umsetzung des Baus. Wie schon im letzten Blogbeitrag erwähnt, gibt es enorm viel zu organisieren und zu bedenken. Den Bauantrag

Standort
Björn

Die Entwicklung der Säule schreitet voran

Nach etlichen Regionalversammlungen und Treffen mit Politikern, Beamten, Anwohnern und dem runden Tisch Wandseterrasse, ist nun der Standort der Säule endgültig fixiert (Fotomontage Seite 4)

Standort
Björn

Standort wird geändert

Die Entwicklungen zur Säule laufen weiter. Es gab nun noch mehrere Runden mit den hiesigen Politikern, Gewerbetreibenden, runden Tischen und Kulturschaffenden. Das Projekt kann nur

Gestaltung
Björn

Update zur Säule der Verbundenheit

Gute zwei Monate lang hat sich wenig getan, da ich mit einem Daumenbandabriss lahmgelegt war. Jetzt langsam wird es wieder.  In der Zwischenzeit ist aber

Willkommen zurück!